Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.1992

SAP entwickelt jetzt Software für Verlage

WALLDORF (pi) - Die SAP AG in Walldorf und deren Tochtergesellschaft TOS GmbH, Freiberg, entwickeln gemeinsam ein Vertriebssystem für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage. An diesem Projekt beteiligt sind ebenfalls die Verlagsgruppe Rhein Main, die Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH sowie die Rheinische Post/Westdeutsche Zeitung. Ende 1994 soll ein System auf den Markt kommen, das die Funktionen Abonnement-Verwaltung, Disposition, Distributionssteuerung (Zustellung, Versand), Fakturierung und Abrechnung (Zusteller, Spedition etc.) umfaßt. Ebenfalls sollen Einzel- und Wiederverkauf sowie Prospektaufträge mit der Software abgewickelt werden können. Darüber hinaus sind Module für ein kommerzielles Anzeigen- sowie ein Redaktionssystem geplant, die gemeinsam mit der vorhandenen SAP-Software der Bereiche Rechnungswesen, Logistik und Personalverwaltung zum Einsatz kommen können. Die Integration der technischen Systeme aus dem PrePress-Bereich werden laut Hersteller durch diverse Applikationsservices sowie durch Kommunikationsprotokolle auf Basis der CPI-C-Schnittstelle unterstützt. Entwicklunsgplattform für die branchenspezifischen Module ist das R/3-System von SAP, das unter anderem Client-Server-Architekturen und relationale Datenbanksysteme unterstützt .