Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.2009

SAP/Kagermann und Apotheker verdienen 2008 rund 8,4 Mio EUR

WASHINGTON (Dow Jones)--Der Softwareentwickler SAP hat seinen beiden Spitzenmanagern Henning Kagermann und Leo Apotheker im abgelaufenen Geschäftsjahr insgesamt 8,36 Mio EUR gezahlt. Kagermann verdiente 2008 rund 4,32 Mio EUR, während Apotheker, der andere Co-CEO des Walldorfer DAX-Konzerns, 4,04 Mio EUR gezahlt bekam. Dies geht aus einem Dokument hervor, das die SAP AG am Donnerstagabend bei der US-Börsenaufsicht SEC einreichte.

WASHINGTON (Dow Jones)--Der Softwareentwickler SAP hat seinen beiden Spitzenmanagern Henning Kagermann und Leo Apotheker im abgelaufenen Geschäftsjahr insgesamt 8,36 Mio EUR gezahlt. Kagermann verdiente 2008 rund 4,32 Mio EUR, während Apotheker, der andere Co-CEO des Walldorfer DAX-Konzerns, 4,04 Mio EUR gezahlt bekam. Dies geht aus einem Dokument hervor, das die SAP AG am Donnerstagabend bei der US-Börsenaufsicht SEC einreichte.

Im vergangenen Jahr hatte SAP mitgeteilt, dass Kagermann Ende Mai dieses Jahres sein Amt niederlegen wird. Apotheker wird dann alleiniger Vorstandsvorsitzender sein.

Aus dem SEC-Filing geht zudem hervor, dass SAP im laufenden Geschäftsjahr weiter mit Belastungen im Zuge des Restrukturierungsprogramms von 200 Mio bis 300 Mio EUR rechnet. SAP hatte Ende Januar angekündigt, das im Oktober gestartete Kostensenkungsprogramm zu verschärfen. So soll die Zahl der weltweiten Stellen bis Ende 2009 unter "konsequenter Ausnutzung" der natürlichen Fluktuation auf 48.500 gesenkt werden.

Ab dem Jahr 2010 sollen mit dem Sparprogramm jährliche Einsparungen von etwa 300 Mio bis 350 Mio EUR einhergehen. Auch diesen Zielwert peilt SAP laut der Mitteilung an die US-Börsenaufsicht weiter an.

Webseite: http://www.sap.com/ -Von Brian Kalish, Dow Jones Newswires; +49 - (0)69 297 25 111; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ncs/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.