Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.12.2007

SAP-Nutzer dürfen virtualisieren

Bisher erhielten SAP-Nutzer, die ihre operative ERP-Umgebung auf VMware ESX betreiben wollten, keine Unterstützung von SAP. Offiziell konnten sie die Virtualisierungslösung nur für ihre Entwicklungs- und Testumgebungen verwenden. Das hat sich jetzt geändert: Firmen können nun auch ihre Produktivumgebungen mit 64-Bit-Windows oder Linux auf ESX einrichten. Die Walldorfer haben dafür die Server-Hardware von Dell, Fujitsu-Siemens, Hewlett-Packard und IBM zertifiziert.

Laut VMware sind Anwender in der Lage, mit Hilfe der Virtual Machine Libraries und Virtual Machine Templates vorkonfigurierte SAP-Applikationen rasch in Betrieb zu nehmen. Dabei handelt es sich nicht mehr um eine klassische Softwareinstallation, da ESX direkt auf der Hardware und nicht auf einem bestehenden Betriebssystem aufsetzt. Es sei möglich, SAP-Programme für CRM, Business Intelligence, Personalwirtschaft und Finanzbuchhaltung in virtuellen Maschinen mit unterschiedlichen Betriebssystem-Konfigurationen laufen zu lassen. (fn)