Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.2006

SAP setzt verstärkt auf das Thema Compliance

Der Hersteller bringt drei zusätzliche Anwendungen.

Seit Mai dieses Jahres existiert bei der SAP der Geschäftsbereich Governance, Risk and Compliance Management (GRC). Dessen Aufgabe ist es, bestehende Produkte wie "Mysap ERP Financials", mit denen sich Compliance-Anforderungen abdecken lassen sollen, mit denen des zugekauften Anbieters Virsa zu neuen Lösungen für die Einhaltung gesetzlicher Richtlinien und das Risiko-Management zu kombinieren. Basierend auf einer gemeinsamen Produktplattform (Netweaver) stehen derzeit rund zwei Dutzend solcher Produkte zur Auswahl.

Die GRC-Anwendungen erweitern die betriebswirtschaftliche Standardsoftware Mysap ERP und sollen dabei helfen, Geschäfts- und IT-Prozesse bezüglich ihrer gesetzlichen Vorgaben, Industriestandards und freiwilligen Verpflichtungen zu überprüfen. Sie adressieren laut SAP börsenrechtliche Auflagen wie Sarbanes-Oxley, IFRS, branchenspezifische Anforderungen wie Emissionsrichtlinien für die Energiewirtschaft oder Basel II für den Bankensektor sowie branchenübergreifende Aufgaben etwa zur Einhaltung internationaler Handelsbestimmungen.

Risiko-Management

Die Walldorfer haben nun drei zusätzliche Angebote angekündigt. So soll im Dezember eine Anwendung für das Risiko-Management auf den Markt kommen, die eine abteilungs- und aufgabenübergreifende Zusammenarbeit bei der Bewertung von finanziellen, rechtlichen und operativen Risiken gestattet.

Für November ist eine Anwendung geplant, die helfen soll, interne Vorgaben bei Geschäftsprozessen an die rechtlichen Vorgaben anzupassen. Ebenfalls im November soll ein neues Repository für die zentrale Verwaltung von Dokumenten zu den Unternehmensrichtlinien erhältlich sein. (as)