Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.11.2005

SAP übernimmt Khimetrics

Die SAP verfolgt weiter ihre Strategie, Lücken im Portfolio durch den Zukauf von Nischenanbietern zu füllen. Jüngster Zukauf ist die amerikanische Softwarefirma Khimetrics.

Khimetrics ist nach Angaben der Walldorfer auf Handel, Finanzdienstleister und Konsumgüterhersteller fokussiert und bietet Software für Revenue-Management, Preisoptimierung, Bedarfserfassung und -analyse an. Das in Privatbesitz befindliche Unternehmen sitzt in Scottsdale, Arizona. Seine Java-basierenden Lösungen passen zur Integrationsplattform "Netweaver" und sollen das SAP-Angebot für das Ladengeschäft ("In-Store") aus dem Paket SAP for Retail erweitern.

Khimetrics konnte laut SAP seine Umsätze seit 2001 um 1600 Prozent steigern und schaffte es damit bereits zweimal in die Liste der 500 am schnellsten wachsenden nicht börsennotierten US-Unternehmen. In der Vergangenheit hatte SAP versucht, mit Retek ein anderes US-Softwarehaus mit Handelslösungen zu schlucken. Dieses schnappte den Walldorfern allerdings Oracle vor der Nase weg. Im September dieses Jahres kaufte SAP dann mit dem Point-of-Sales-Spezialisten Triversity eine andere US-Softwarefirma aus dem Retail-Segment. (tc)