Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1997

SAP und IBM errichten Support-Center

SANTA TERESA (CW) - Die Kombination von SAPs Standardsoftware R/3 und IBMs Rechnerplattformen bringt beiden Branchenriesen kräftige Umsätze: Etwa 560 Millionen Dollar, also rund 25 Prozent ihres Gesamtumsatzes von 2,27 Millarden, erzielten die Walldorfer 1996 mit ihrer Standardsoftware R/3 auf Computern von Big Blue.

Dies, und die Tatsache, daß die Armonker selbst ein großer SAP-Anwender sind, veranlaßt die Unternehmen nun zu einer Kooperation: In den Labors von IBM im kalifornischen Santa Teresa soll ein gemeinsames Integrations- und Support-Center entstehen. Ziel der Zusammenarbeit sei es, Kunden bei der Implementierung von SAPs Standardsoftware auf IBM-Rechnern zu unterstützen.

Nach Angaben von Big Blue laufen derzeit weltweit rund 1800 der insgesamt etwa 9000 R/3-Installationen auf dem hauseigenen Betriebssystem AIX. Die Beratungsmannschaft der Armonker erzielte den zweitgrößten Consulting-Umsatz im R/3-Markt nach Andersen Consulting.