Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2007

Sapphire: SAP investiert in Multichannel CRM

Vice President Software & SaaS Markets PAC Germany
Der ERP-Markftführer hat das finnische Unternehmen Wicom Communications gekauft. Mit dessen Technik für IP-basierende Kommunikation mit Kunden wollen die Walldorfer ihr Produkt SAP CRM ausbauen.

Wicom entwickelt Software über IP-gestützte Kommunikation als Alternative zum Beispiel zu klassischen Telefonanlagen. Über das System lassen sämtliche Kundenkontakte (Telefon, Chat, E-Mail und mobile Kommunikation) verwalten. Gleichzeitig können Firmen das Wicom-Produkt in Anwendungssoftware einbinden. Solche Funktionen sind für Firmen von Wert, die kundennahe Geschäftsprozesse betreiben und IP-gestützte, mehrkanalige Kundenkommunikation aufsetzen wollen (siehe auch CeBIT-TV: Multichannel-CRM scheitert oft an der Datenqualität).

SAP will mit der Übernahme von Wicom die Lösung SAP CRM (vormals "Mysap CRM") ausbauen. Im Detail wird das "Interaction Center" der CRM-Lösung die Wicom-Technik erhalten.

CRM-Software erfreut sich guter Nachfrage. SAP steht in diesem Segment in Wettbewerb mit zahlreichen Spezialisten wie zum Beispiel Update Software und CAS AG aber auch ERP-Player wie Oracle und Infor, die durch Übernahmen (Siebel beziehungsweise Epiphany) CRM als Baustein eines Applikationspakets feilbieten. (fn)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!