Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2000

SAPs R/3 verwaltet 3D-CAD-Daten

BERLIN (pi) - Mit dem Programm "SAP R/3-Integration für Solidworks" bietet Gedas GmbH, Berlin, eine Schnittstelle zwischen dem 3D-CAD-System Solidworks des gleichnamigen Herstellers und der unternehmensweiten Komplettlösung R/3 von SAP. Das erlaubt ein komplettes Lifecycle-Management in der Produktentwicklung. Die Lösung dient dazu, die in Solidworks vorhandenen Daten in das SAP-Modul PLM (Product Lifecycle Management) zu übernehmen. In dieser R/3-Komponente verwaltet und überwacht die SAP-Software den gesamten Produktzyklus: von Entwicklung über Vermarktung und Verkauf bis zur Weiterentwicklung. Durch die Anbindung an die CAD-Software werden automatisch alle Daten erfasst, die während der Designphase anfallen. Hierzu gehören Modelle und Zeichnungen in verschiedenen Versionen genauso wie Stücklisten und Ähnliches, zum Beispiel Baugruppen und Teile. Die entsprechenden Informationen kann der Anwender jederzeit von R/3 aus aufrufen und einsehen. Mit der Integrationslösung lassen sich außerdem verteilte Entwicklungsteams integrieren, da die Daten zentral zusammengeführt werden.