Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.11.1990 - 

Produkt-Portierung auf Unix und OS2

SAS-Software schließt zum Stand der Unix-Technik auf

HEIDELBERG (pi) - Auf ihrer diesjährigen Benutzerkonferenz präsentierte die SAS Institute GmbH eine OS/2- sowie eine Unix-Version ihres SAS Systems. Dabei unterstützt das Unix-Produkt sowohl die Benutzeroberfläche Motif von der Open Software Foundation als auch AT&Ts Open Look.

Zu den Features der Version 6.07 gehört, daß eine Peer-to-Peer-Verbindung zu anderen Unix-Plattformen hergestellt werden kann.

Außerdem wartet das System mit einem Editor zur Erstellung von Grafiken auf. Die Auslieferung für Rechner von Data General, Bull, DEC, IBM, Sun Microsystems und HP ist für Anfang 1991 angekündigt.

Für die bereits durchgeführte Portierung auf das OS/2-Betriebssystem entschied sich das Unternehmen, um im Rahmen von IBMs SAA-Konzept auf Großrechner-Ebene auch im PC-Bereich vertreten zu sein. SAS Systems für die AS/400 ist allerdings noch nicht angekündigt.

Das Softwarehaus bezeichnet sein Produkt als ein 4GL-Werkzeug, das sich sowohl für die Anwendungsentwicklung als auch für die Datenverwaltung und die Entscheidungsunterstützung für Manager eignet.