Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.1996

Satire/CW-Wert

Nicht alle, die einen Genealogen mit der Rekonstruktion ihres Stammbaums beauftragen, moechten mehr ueber die Urspruenge ihrer Existenz erfahren. Leute namens Leisetreter, Sau oder Puff wollen nur wissen, welcher Verbrecher fuer die Schweinerei verantwortlich ist, die sie auf ihr Klingelschild schreiben muessen. Waehrend sich die meisten "natuerlichen Personen" nur durch Heirat oder Adoption von der Last ihres unerwuenschten Namens befreien koennen, tun sich Unternehmen da leichter. Sie beschaeftigen einfach einen Psychologen oder Werbe-Experten, um ein Firmensignet zu entwickeln, das ihren Anspruechen genuegt und den Kunden positiv stimmt. Beides gelang den AT&T-Spezialisten vor knapp zwei Jahren nicht, als sie der maroden Tochter NCR ein Gewinner-Image verpassen wollten. Offenbar wurde der Psychologe eingespart, denn der Name "AT&T Global Information Solutions" wirkte von Anfang an aufgesetzt, zu kuenstlich. "National Cash Register" (NCR) hat dagegen zumindest den Charme des Altertuemlichen. Vielleicht war es also ein Anflug von Nostalgie, der das AT&T-Management in der Mottenkiste kramen und den traditionsbehangenen Namen wieder hervorzaubern liess. Es koennte aber auch Phantasielosigkeit gewesen sein; dafuer spraeche nicht zuletzt die Entwicklung der AT&T- Computersparte.

P.S: Voellig haltlos ist uebrigens das Geruecht, dass AT&T-Chef Robert Allen frueher einmal Robert Alien geheissen habe.