Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.1995

Satire/CW-Wert

Die Tage werden kuerzer, die Naechte dauern. Und wie jedes Jahr ergreift uns Untergangsstimmung. Bewusst ueberspielen wir solche Aengste mit lockeren Spruechen: "Da muessen wir noch daran arbeiten, das haben wir noch nicht gestresst" (von engl. to stress: betonen), sprach Joerg N. von der Firma D. unlaengst auf einer Pressekonferenz.

Sei's drum, moechte man sagen, ein Ausrutscher, doch am naechsten Tag schrieb die Firma B., vertreten durch Achim W.: "Wir bieten Ihnen die Moeglichkeit, einen Brand zu praesentieren, der etwas Abwechslung in die Herstellerlandschaft bringt" (von engl. brand: Marke, im Sinne von: Markenname). "Man soll das nicht hochsterilisieren", befand seinerzeit schon der Fussballspieler Bruno L. Und diese Haltung stuende auch unser einem gut zu Gesicht, da in dieser Zeitung hier und da von "Big Blue" oder "remoten Aufrufen" die Rede ist. Die Grenzen des guten Geschmacks sind eben fliessend, und wo sie zur Stunde genau verlaufen, wissen allein der Himmel und die Bildzeitung. Vielleicht erhoert uns der eine oder andere trotzdem (alle Genannten sind der Redaktion namentlich bekannt) und verzichtet wenigstens auf die "Mutterplatte" (Presseinformation der Firma V.) und das "ge-end-of-lifecycled"te Produkt (Pressekonferenz von S. in Muenchen). Wenn aber alles beim alten bleibt, haben wir in der winterlichen Finsternis wenigstens weiterhin etwas fuers Herz.