Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1988 - 

CCS GmbH:

Satzsysteme werden genauer

Zwei neue Satzsysteme stellt die Hamburger CCS GmbH auf der Orgatechnik vor: zum einen das neue Modell 40 des Lesesystems "Discover 7320" der Kurzweil Computer Products, einer Xerox-Division aus Boston, USA. Dazu wird ein von Kurzweil selbst entwickelter Flachbettscanner mit einer Auflösung von 400 Punkten pro Zoll eingesetzt. Das unter MS-DOS lauffähige Programm kostet rund 42 000 Mark.

Zum anderen wird CCS auf der Messe die neue Version ihres PC-Satzprogramms "Textline" präsentieren. Das Release 5.0 wird gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen und mit einer einheitlichen Arbeitsoberfläche für die Bereiche Satz, Layout und Grafik ausgestattet sein. Neben der WYSIWYG-Möglichkeit bietet die Version 5.0 jetzt auch einen virtuellen 3 x 3 Meter großen elektronischen Montagetisch. Darauf können einzelne Seiten und Objekte bis 2000 Prozent stufenlos gezoomt werden. Das Produkt ist neben MS-DOS auch unter Novell-Netware verfügbar und wird voraussichtlich rund 10 000 Mark kosten.

Informationen: CCS Compact Computer Systeme GmbH, Schwanenwik 32, 2000 Hamburg 76, Telefon: 040/2201844

Halle 10.1, Stand H30