Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.06.1984 - 

Inmac vertreibt neue Produkte:

Sauberkeit schütz vor Head-Crash

FRANKFURT (pi) - Zwei neue Produkte bietet jetzt die Inmac GmbH an. Es handelt sich um eine Dry-Clean-Diskette und ein Schallschluckgehäuse.

Setzt der Benutzer die Dry-Clean-Diskette ein, so genügt Inmac zufolge ein Reinigungslauf vor dem Programmstart, um die

Schreib-/Leseköpfe der Diskettenlaufwerke von Ablagerungen zu befreien. Der tägliche Gebrauch soll vor Head-Crashs schützen und die Wartungskosten senken. Regelmäßig angewendet, behalte die Dry-Clean-Disk ihre Wirksamkeit vier Monate lang. Je nach Größe von Typ (einseitig/doppelseitig) kostet die Diskette Herstellerangaben zufolge netto zwischen 69 Mark und 75 Mark.

Eine Verminderung des Geräuschpegels auf etwa ein Viertel der ursprünglichen Lautstärke bewirkt Angaben von Inmac zufolge das neue Schallschluckgehäuse. Es ist in drei Ausführungen erhältlich. Der Preis liegt Herstellerangaben zufolge je nach Größe zwischen netto 1620 und 2032 Mark.

Informationen: Inmac GmbH, Frankfurter Straße 103, 6096 Raunheim, Telefon: 0 61 42/40 60