Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.2002 - 

Rennsimulator für das Wohnzimmer

Sausen wie Schumi

11.10.2002
MÜNCHEN (CW) - Sie fahren mit 220 Stundenkilometern durch eine lang gestreckte Kurve, das Lenkrad zerrt an Ihren Händen - und Sie finden auf der Wohnzimmercouch kaum Halt. Eine Lösung des Sitzproblems bei virtuellen Autorennen bietet die Ziegler GmbH mit dem "Race-Star".

Das Unternehmen hat einen Rennsimulator mit Schalensitz, Force-Feedback-Lenkrad, Pedalen und Formel-1-Cockpit entwickelt. Dabei lässt sich die Sitzposition auf Körpergrößen zwischen 1,40 und zwei Meter einstellen, der Schalensitz ermöglicht fünf Sitzhöhen, Lenkrad und Pedale sind stufenlos verstellbar. Das Ferrari-rote Monocoque ist laut Anbieter für PC- und Videospiele geeignet, aber mit einem Preis von knapp 1600 Euro relativ teuer.

Deutlich günstiger kommt das Modell "Race-Star-Trainer": Die unverkleidete Version kostet lediglich 240 Euro. (mb)

www.race-star.com