Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.05.1993 - 

Auswirkungen der Umstrukturierung befuerchtet

Save-Anwender ueben harte Kritik am neuem Servicekonzept von SNI

"Es hat sich bei SNI anscheinend noch nicht herumgesprochen, dass die Wartung einer

BS2000-Installation anders organisiert werden muss als die einer Waschmaschine", kritisiert Zeiler. Vor der Neuorganisation des Service habe jedes Unternehmen feste Ansprechpartner im Support gehabt, die ueber die spezielle Installationsumgebung Bescheid wussten. Wartungsaufgaben wuerden seit der Umstellung zentral vergeben. "Jetzt kommt jedesmal ein anderer SNI-Mitarbeiter", klagt Zeiler.

Die Neustrukturierung der SNI in neun relativ selbstaendige Units ruft bei den Anwendern ebenfalls wenig Begeisterung hervor. Sie befuerchten, dass konkurrierende Akquisitionsbemuehungen der einzelnen Unternehmensteile den DV-Verantwortlichen das Leben schwer machen. "Ich moechte nicht ploetzlich drei SNI- Vertriebsbeauftragte im Haus haben", bringt Zeiler seine Befuerchtungen auf den Punkt. "Es waere sinnvoll, wenn sich SNI wieder mehr mit den Kunden beschaeftigen wuerde und weniger mit sich selbst." (Siehe auch Seite 3)