Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


29.11.2005

SBS zahlt hohe Abfindungen

Turbozuschläge für Kurzentschlossene.

Der Siemens-Konzern bietet Mitarbeitern der IT-Servicetochter Siemens Business Services (SBS) so genannte Turbozuschläge an, wenn sie sich entschließen, kurzfristig ihren Arbeitsplatz zu räumen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", dem eine entsprechende interne Nachricht an die 15000 in Deutschland beschäftigten Mitarbeiter vorliegt. In einer Zusatzvereinbarung zum Sozialplan vom 18. Oktober 2005 verspricht Siemens den kurzentschlossenen Freiwilligen neben der üblichen Abfindung eine Extrazahlung in Höhe von 1200 Euro für jedes Dienstjahr. Außerdem bietet der Konzern den ausscheidenden Angestellten auf Wunsch ein "individuelles Orientierungsgespräch" und Hilfe bei der "Erstellung professioneller Bewerbungsunterlagen" an. SBS muss in den kommenden zwei Jahren 2400 Stellen streichen sowie 41 von insgesamt 63 Standorten in Deutschland schließen. (jha)