Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.1989 - 

Flachbettscanner mit einer Auflösung von 800 DPI:

Scanner für Image-Eingaben im DTP-Bereich

DÜSSELDORF (pi) - Für die Eingabe von Dokumenten, Grafiken und Fotos im Bereich von Desktop-Publishing-Anwendungen hat die Kyocera Electronics Europe GmbH. Düsseldorf, einen Flachbettscanner vorgestellt. Das Modell KS-800 erlaubt eine Auflösung von 75 bis zu 800 Dotch per Inch (DPI) - einstellbar in 1-DPI-Schritten.

Die Abtastung erfolgt über 3648 parallel angeordnete Punkte des CCD-Sensors Nach Angabe des Herstellers gewährleistet dies eine originalgetreue Übertragung von Vorlagen. Dokumente mit OCR-Schriften (Optical Character Recognition) - verarbeitet mit einer OCR-Software wie Autoread von ISTC - können ebenfalls eingelesen werden.

Die maximale Vorlagengröße beträgt US-Letter, beim Einsatz der automatischen Papierzuführung mit einem Fassungsvermögen von je 30 Blatt Papier US-Legal.

Zum Einlesen stehen dem Anwender drei unterschiedliche Scan-Modi zur Wahl:

- Schwarzweiß-Darstellung,

- Halbton-Modus (Graustufen werden simuliert) und

- entweder vier, acht oder 16 Graustufen.

Zur Ausgabe von Dokumenten Grafiken und Fotos stehen neben dem TIFF-Format PC-Paintbrush, MS-Paint von Microsoft und GEM von Digital Research zur Verfügung.

Informationen: Kyocera Electronic Europe GmbH, Emanuel-Leutze-Straße 1b,

4000 Düsseldorf 11, Telefon 02 11/59 67 00