Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.1984 - 

Neue Zeiten für den Einzelhandel:

Scanner-Kassen gewinnen an Boden

WIEN/LINZ (apa) - Weiter auf dem Vormarsch sind in Österreich die Scanner-Kassen. Rund die Hälfte der Einzelhandelsgeschäfte kommen nach Ansicht von IBM-Produktbetreuer Heinz Günter Schwinn für die Installation eines solchen Gerätes in Frage.

Das Installationsvolumen von Scanner-Kassen wird nach Ansicht von Schwinn davon abhängen, wieviele Produzenten den Balkencode auf ihre Erzeugnisse drucken. Derzeit seien rund 80 Prozent der Artikel Scanner-geeignet gekennzeichnet. Häufig in Lebensmittelmärkten umgeschlagene Produkte wie Milch, Brot, Bier und Zeitungen wiesen allerdings immer noch nicht das typische "Balkenmuster" auf.

Die entscheidenden Vorteile der neuen Scanner-Kassen lägen weniger in einer Personaleinsparung, sondern vielmehr in der besseren Kundenbetreuung, erklärte Schwinn. Durch den Anschluß der Kassen an die zentralen Computersysteme der Handelsketten könnten diese die Bestandsführung besser bewältigen und damit verstärkt auf die Kundenwünsche eingehen. Die Kunden wiederum hätten durch die genaue Auflistung der erworbenen Artikel eine bessere Kontrolle über ihren Einkauf.