Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.1988

Scanner speichert und verarbeitet Farbbilder

MÜNCHEN (CW) - Einen Scanner zur Speicherung und Verarbeitung von Farbbildern bietet Sharp an. Das Gerät mit der Bezeichnung JX 450 arbeitet mit einer Auflösung von 300 Punkten je Zoll und 260 000 möglichen Farbnuancen an jedem Punkt.

Nach Herstellerangaben eignet es sich für Text-/Satzverarbeitung, CAD, Computergrafik und -animation und Desktop Publishing. Es tastet Vorlagen bis zum Format DIN A3 ab. Für eine DIN-A4-Seite braucht es 40 bis 90 Sekunden. Über eine integrierte IEEE-Schnittstelle wird der Scanner an die DV-Anlage angeschlossen. Zum Scannen von Dias oder Overheadfolien ist ein Spiegelaufsatz als Option lieferbar. In Deutschland wird das Gerät von der ACT Kern GmbH, Schwenningen, vertrieben. Sie liefert auch Software-Treiber für GEM, Ventura, Pagemaker und andere Standardprogramme.

Mit Software für IBM-PCs und Kompatible kostet der JX 450 22 754 Mark, in der Version für den Macintosh II liegt der Preis bei 23 928 Mark.

Informationen: ACT Kern GmbH, 7730 VS-Schwenningen, Telefon: 0 77 20/70 71.