Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1978

Schach dem Computer

Eine beachtliche Menge an Ideen und Vorschlägen brachte Diesmal die Post von unseren CW-Schachfreunden auf den Redaktionstisch.

Einige von ihnen gaben mit der obligaten Antwort 23.cxd4, (Schwarz ist damit seinen Springer ohne Ersatz los) zu verstehen, daß sie die Partie mit unserem elektronischen Partner bis zum bitteren Ende fortsetzen wollen. Manchem CW-Leser tat der schwergeprüfte Gegner sogar leid (armer Machack!)

Andere dagegen hätten gerne vom 20. Zug an den weitaus stärkeren Weltmeister "Chess 4.7" spielen lassen etc.

Nachdem die CW-Redaktion alle Zuschriften eingehend geprüft hatte und zumal die Antwort von Machack 23... c6 feststand, wurde beschlossen, das Match des Jahres zu beenden.

Die Gründe dafür liegen darin daß auch der letzte Bauernzug von Schwarz nichts an seiner hoffnungslosen Lage ändert. Im Gegenteil, der Nachziehende verliert nach 24.Txe6 seine letzte Leichtfigur ohnen nennenswerte Gegenchancen so daß der Rest des Spieles nur eine Sache der Endspieltechnik von Weiß sein würde.

Wie, oder besser in wieviel Zügen kann Schwarz mattgesetzt werden? Welchen Weg würden Sie empfehlen?

Die Einsender der kürzesten oder originellsten Lösungen nehmen zusammen mit unseren treuesten Mitspielern an einer Verlosung teil, deren erster Preis der "Chess Champion MK I" ist. Dieses hochgepriesene Digitalgerät, angeboten von der Horten GmbH im Wert von 250 Mark, soll zur Zeit mit seiner relativ hohen Speicherkapazität das Nonplusultra unter derartigen Taschenschachcomputern darstellen. (Siehe CW-Nr. 42, 44). Auch von der CW wird dieses "Spielzeug" in Kürze unter die Lupe genommen.

Weiteren zehn Glücklichen winkt als Preis das Buch "Advances in Computer Chess" von M. Clarke.

Die CW-Redaktion freut sich über Ihre rege Teilnahme. Eisendeschluß ist der 22. November 1978 (Poststempel). ik

WC-Leser Weiß: e4; Sf3; Sxe5; Sf3;d4; Ld3; h3; 0-0; Sc3; bxc3; Lf4; Te1; Tb1; Sg5; Dh5; Dxg5, Txe1, Dg3, Lh6, Dh4, Df6, exd4.

Machack Schwarz: e5; Sf6; d6; Sxe4; d5; Le7; 0-0; Sc6; Sxc3; Le6; Te8; Dd7; Tab8; Lf5; Lxg5; Txe1; Le6, Tc8, g6, ... f5,Sxd4, c6.