Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.2001 - 

Mehr Transparenz

Schärfere Regeln für den Neuen Markt

MÜNCHEN (CW) - Die Deutsche Börse plant bis Mitte 2002, einen Kapitalmarktkodex für Unternehmen und Emisionsbegleiter beim Börsengang am Neuen Markt herauszugeben. Ziel ist, die Qualität der Informationen zu verbessern, nach denen Investoren ihre Anlageentscheidungen treffen. Bei der Planung schielte die Deutsche Börse stark über den großen Teich: Wie bereits in den USA üblich, soll in Zukunft auch hierzulande der Emissionsprospekt das zentrale Informationsmedium für Anleger sein. Mit Beginn des Börsenzulassungsverfahrens dürfen daher keine zusätzlichen Informationen verteilt werden. Damit ein Emissionsprospekt den Ansprüchen als alleinige Informationsbasis gerecht wird, fordert die Deutsche Börse, dass dieser in klarer Sprache und verständlichem Stil abgefasst sein soll. Außerdem muss der Emittent künftig auch auf Risiken hinweisen und zukunftsgerichtete Aussagen treffen. In Anlehnung an internationale Standards beabsichtigt die Deutsche Börse zusätzlich eine Ruhepause, in der die Konsortialbanken eines Börsenkandidaten keine Analysen veröffentlichen dürfen.