Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.1989

Schierer Egoismus

Statt der silbernen Hochzeit gabs eine Scheidung. Nach 25 Jahren glücklicher Ehe mit IBM wagte die österreichische Wüstenrot AG die Trennung. In jeder Hinsicht, beim Kaufpreis, bei den Betriebskosten und beim Service, erschien der junge Verführer Amdahl wesentlich attraktiver.

Etwa die Hälfte seines Umsatzes macht Big Blue außerhalb der USA - aber drei Viertel des Gewinns. An jedem Auslandsdollar verdient IBM dreimal soviel wie zuhause. Genügend Luft also für die Konkurrenz.

Mehr Leistung für weniger Geld, hohe Qualität und ein sehr langer Atem - es wäre nicht dar erste Mal, daß mit diesen allen japanischen Rezept (hinter Amdahl steht technisch und mit 46 Prozent des Kapitals Fujitsu) ein für sicher gehaltenen Markt erobert würde. Denn die Kunden sind skrupellos: Sie denken nur an sich. gs