Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.1992 - 

Re-Engineering für Cobol, SQL und CICS

Schlaffe Mainframe-Programme werden unter OS/2 fit gemacht

MÜNCHEN (CW) - Großrechner-Anwendungen warten und sanieren, ohne Host-Ressourcen zu blockieren, so heißt die Aufgabe, deren Lösung die Maas High Tech Software GmbH, Stuttgart, mit dem Re-Engineering-Werkzeug "Revercycle" in Aussicht stellt.

Anders als beispielsweise "Bachman/DBA" oder "DB/Designer" von Cadre analysiert das unter OS/2 lauffähige Maas-Tool weniger die Daten- als vielmehr die Funktionsseite der Quellprogramme. Laut Anbieter bietet Revercycle neben der Analyse von Abläufen, Datenflüssen, Aufrufen und Kontrollstrukturen auch Metriken zur Beurteilung des jeweiligen Software-Code. Darüber hinaus untersuche das Werkzeug - in Kooperation mit dem Entwickler - die Quellprogramme auf Hardware- bzw. Software-abhängige Bestandteile, die es dann als separate Module auslagere.

Für die Analyse von Cobol-II-, DB2-SQL- und CICS-Anwendungen reicht der Standardleistungsumfang des Software-Tools aus; daneben offeriert Maas individuelle Lösungen für IMS, Adabas, IDMS, Cobol 74, Natural und PL1. Kunden- oder projektspezifische Anforderungen will der Anbieter auf Festpreisbasis realisieren.