Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.2002 - 

Philips: 170B2 und 180P2

Schlank und rank: Displays für Profis

MÜNCHEN (pi) - Philips erweitert sein Display-Angebot um zwei besonders schlanke TFT-Monitore. Sowohl der 17-Zöller "170B2" als auch der 18-Zoll-Bildschirm "Brilliance 180P2" sollen den Ansprüchen professioneller Anwender gewachsen sein.

Neben ihrer geringen Stellfläche sollen sich die aktuellen Stars in Philips'' Flachbildschirmpalette insbesondere durch hohe Kontrastwerte und weite Sichtwinkel auszeichnen. Der 170B2 und der 180P2 bieten ein Kontrastverhältnis von 400 beziehungsweise 350 zu eins und einen horizontalen und vertikalen Blickwinkel von 160 respektive 170 Grad. Die Helligkeitswerte gibt der Hersteller mit jeweils 250 Candela pro Quadratmeter an. Für die Wandmontage verfügen beide Monitore über ein im Panel integriertes Netzteil. Anschluss finden sie über einen VGA-Eingang sowie eine DVI-I-Schnittstelle für digitale und analoge Grafikkarten. Ab Februar sind die Displays - wahlweise mit Standard-Base, einer Kombination aus kleiner Standfläche, Kipp- und Schwenkmechanismus, oder Ergo-Pivot-Fuß mit integrierten Lautsprechern, Höhenverstellung sowie 90-Grad-Schwenkfähigkeit - erhältlich. Der 170B2 kostet 1179, der 180P2 ab 1529 Euro. (kf)