Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1981

Schlechte Auftragslage zwingt Auto-Trol zum Sparen:US-Grafik-Spezialist kürzt Gehälter

DENVER (VWD) - Um bis zu 25 Prozent hat die Auto-Trol Technology Corp., Denver, die Gehälter ihrer leitenden Angestellten gekürzt. Zur Sanierung des ins Schleudern geratenen Anbieters von Grafik-Systemen seien zudem 15 Prozent der Belegschaft entlassen worden.

Allein im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres hat der amerikanische Hersteller einen Verlust von zwei Millionen Dollar eingefahren, berichtet VWD. Der Auftragseingang habe in den letzten drei Quartalen stark nachgelassen, teilt der Finanzchef des amerikanischen Unternehmens William R. Snyder mit.

Im Gegensatz zu vorher erzielten Steigerungsraten von bis zu 50 Prozent seien nun die Ausgaben höher gewesen als die Einnahmen. Der Umsatz habe sich im ersten Halbjahr auf 22,9 Millionen Dollar belaufen, im vergleichbaren Vorjahreszeitraum betrug er 24,7 Millionen. Im Zuge der Sparmaßnahmen erwäge das Unternehmen auch, einige der 35 Demonstrationscomputer zu verkaufen.