Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1996 - 

Kunden sollen abwarten oder Alternativen waehlen

Schlechte Noten im ATM-Report der Gartner Group veraergern IBM

Anwender mit einer Vorliebe fuer Big-Blue-Loesungen, so die Marktforscher, sollten zunaechst die interne Neubewertung der IBM- Strategie abwarten. "Muessen Anwender ihre Entscheidung schnell faellen, empfehlen wir, Alternativen von Cisco, Nortel oder Stratacom zu pruefen", so Audrey Apfel, Verfasserin des Reports. Als Begruendung fuer ihre Kritik fuehrt Apfel Verzoegerungen bei der Auslieferung der ATM-Loesung "Nways 2200 200" an, die unklare Ausrichtung der IBM-Strategie sowie der Wechsel an der Spitze der Network Hardware Division (NHD). "Ein Marktfuehrer braucht Visionen, muss sie aber auch umsetzen koennen", fuegte die Marktforscherin hinzu, "der IBM mangelt es an letzterem."

Ein Sprecher der NHD warf Apfel vor, zu keinem Zeitpunkt versucht zu haben, mit IBM Kontakt aufzunehmen. Zudem komme der Nway 2200 200 noch im laufenden Jahr auf den Markt.

Von einigen Analysten und Beratern erhielt die Angestellte der Gartner Group jedoch Rueckendeckung. So meinte etwa Paul Zagaeski, Analyst der Giga Information Group: "Ich wuerde zwar nicht soweit gehen, gegen IBM zu wettern, wuerde sie Kunden zur Zeit aber auch nicht empfehlen."