Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1994

Schlechte Verkaeufe von Alpha- und Power-Mac-Systemen der Grund Vobis bietet vorerst keine Rechner mit Power-PC-CPU an

WUERSELEN (CW) - Die Vobis Microcomputer AG aus Wuerselen bei Aachen hat ihre Plaene, einen mit dem Power-PC-Prozessor ausgestatteten Rechner auf den Markt zu bringen, auf unbestimmte Zeit verschoben.

Noch zur CeBIT 1994 hatte sich Vobis-Chef Theo Lieven gegenueber der COMPUTERWOCHE dahingehend geaeussert, man wolle "zum Juli 1994" ein Power-PC-System anbieten, das ungefaehr in der Preisklasse eines Pentium-Rechners liegen wuerde, "moeglicherweise etwas darunter".

Mittlerweile ist dem alerten Firmenboss die Lust am Vertrieb einer RISC-Maschine aber vergangen. Schuld daran duerften die so gut wie gar nicht existenten Absatzzahlen fuer Rechner sein, die mit dem Alpha-RISC-Prozessor von der Digital Equipment Corp. (DEC) ausgestattet sind. Firmensprecherin Janet Spacey-Rennings zu diesem Thema: "Die Verkaeufe fuer Alpha-Systeme liegen seit Wochen praktisch bei Null. Egal, zu welchem Preis wir das Modell angeboten haben." Der Grund sei der Mangel an verfuegbarer Software.

Wie der Brancheninformationsdienst "Computergram" darueber hinaus meldet, verkaufen sich auch die ebenfalls mit dem Power-PC-Chip ausgestatteten Power-Macintosh-Maschinen von Apple bei Vobis nicht sonderlich gut.

Obwohl die Lieven-Company erklaertermassen durchaus ein Interesse daran hat, Rechner im Programm zu fuehren, die nicht auf der Technologie der Marktfuehrer Intel und Microsoft basieren, will sie sich eingedenk ihrer schlechten Erfahrungen mit RISC-Systemen zukuenftig etwas abwartender verhalten. Alternative Produktofferten macht man nun von einer breiteren Marktakzeptanz abhaengig.