Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.06.2001 - 

ASP-Richtlinien

Schlichten statt Streiten

FRANKFURT/M. (pi) - Das ASP Industry Consortium (ASPIC) und die World Intellectual Property Organization (WIPO), eine Geschäftsstelle der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf, haben gemeinsame Richtlinien zur Beilegung von Streitfällen im ASP-Umfeld entwickelt.

Ziel des erarbeiteten Regelwerks ist es, Kunden und Anbieter in internationalen Auseinandersetzungen bei der Klärung und Schlichtung zu unterstützen, bevor es zu einem Rechtsstreit kommt. Diese Richtlinien werden auch dringend für das Application-Service-Provider-(ASP-)Umfeld benötigt: Da derartige Leistungen länderübergreifend erbracht werden, differiert die Gesetzeslage sehr. Zudem sind Juristen als auch Mediatoren häufig unzureichend mit den Besonderheiten dieses noch neuen Marktes vertraut.

Die Richtlinien bieten Beschreibungen von ASP Best Practices, Kundenunterstützung und Service-Level-Agreements (SLAs). Darüber hinaus geben sie Empfehlungen zum Entwurf von ASP-Verträgen, die das geltende Recht, die Palette der Rechtsmittel und eine Reihe weiterer Faktoren einbeziehen. Anbieter und Kunden erhalten auch Ratschläge zum Management von ASP-Geschäftsbeziehungen und Tipps zu deren versicherungsrechtlichen Schutz.