Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.06.2016 - 

Handliches Samsung-Smartphone im Metallgehäuse

Schnäppchen-Check: Samsung Galaxy A3 ab Montag bei Aldi-Süd

Aldi-Süd verkauft ab kommenden Montag ein handliches Samsung-Smartphone für 159 Euro. Das Galaxy A3 (2015) hat ein 4,5 Zoll großes Display, einen ausdauernden Akku sowie einen per microSD-Karte erweiterbaren Speicher. Ein Update auf Android 6.0 Marshmallow wird das Gerät aber wohl nicht mehr bekommen.
Aldi Süd bietet das Samsung Galaxy A3 für 159 Euro an.
Aldi Süd bietet das Samsung Galaxy A3 für 159 Euro an.
Foto: Aldi Süd/Screenshot

Aldi-Süd wird in Kürze das Samsung Galaxy A3 für 159 Euro mit Paket mit einer SIM-Karte für den Aldi-Talk-Tarif und 10 Euro Startguthaben anbieten. Anders als Aldi-Nord wird das handliche Samsung-Smartphone mit Metallgehäuse schon ab kommenden Montag, 27. Juni, in den Aldi-Süd-Filialen erhältlich sein. Der Verkaufsstart des Galaxy A3 startet bei Aldi-Nord drei Tage später. Im Online-Shop von Samsung ist das 2015 herausgebrachte Gerät mittlerweile nicht mehr erhältlich, der Straßenpreis für das vertragsfreie Galaxy A3 ohne Branding beginnt derzeit bei etwa 200 Euro. Das von Aldi-Süd und Aldi-Nord verkaufte Galaxy A3 ist SIM- und Net-Lock-frei, die im Lieferumfang enthaltene Aldi-Talk-SIM muss also nicht im Gerät genutzt werden.

Zu den wichtigsten Features des Samsung Galaxy A3 (2015) gehören ein 4,5 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel, der Quad-Core-Prozessor Snapdragon 410, 1,5 GB RAM, 16 GB interner Speicher und microSD-Support sowie eine 8-Megapixel- und eine 5-Megapixel-Kamera. Für mobile Datenübertragungen unterstützt das Gerät neben UMTS mit HSPA+ auch LTE Cat-4 mit bis zu 150 MBit/s im Downstream. Der fest eingebaute 1.900 mAh starke Akku hält nach Testerfahrungen bei normaler Nutzung zwei Tage lang mit einer Stromladung durch.

Foto: Samsung

Wer Wert auf eine aktuelle Android-Version legt, sollte nicht zu dem Aldi-Smartphone greifen: Das ab Werk mit Android 4.4 Kitkat ausgegebene Gerät kann zwar per Update auf Android 5.0 Lollipop aktualisiert werden. Ein Update auf Android 6.0 Marshmallow ist für dieses Gerät aber nicht in Sicht.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!