Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.1991 - 

Günstiges 20-Megahertz-Modell am Markt

Schneider erweitert die Business-Linie um 486SX-PC

TÜRKHEIM (pi) - Niedrig kalkuliert hat die Schneider Rundfunkwerke AG den neuen 486SX-PC der Business-Linie, den "D486/20" (20 Megahertz). Der Rechner läßt sich als Desktop- oder als Tower-Modell aufstellen und wird mit MS-DOS 5.0 und Windows 3.0 ausgeliefert.

Bereits vor einigen Wochen präsentierte die Computer-Division des Türkheimer Anbieters einen 486SX-PC für unter 5000 Mark. Im Gegensatz zum Euro-Line-Modell, das mit 4 MB RAM bestückt ist, besteht die Grundkonfiguration des D486/20 aus 8 MB RAM - auf der Platine bis 16 MB erweiterbar.

Zudem ist ein Super-VGA-Controller integriert, der über 1 MB Speicher verfügt. Damit können Bilder mit einer Wiederholrate von 72 Hertz bei einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel dargestellt werden.

Hardware-Support für EMS 4.0 ist laut Anbieter vorhanden. Gegen die unberechtigte Benutzung des PCs soll ein Supervisor-Paßwort schützen.

Die Sicherheitseinrichtung verhindert eine unbefugte Systemkonfiguration und ermöglicht dem Anwender, Laufwerke zu sperren.

Der Rechner bietet einen 8-Bit-Steckplatz und drei 16-Bit-Steckplätze sowie einen Sockel für einen mathematischen 487SX-Koprozessor. In den Upgrade-Sockel lassen sich auch künftige Intel-CPUs nachrüsten.