Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.03.1991

Schneider-PCs fielen um 30 Prozent zurück

TÜRKHEIM (vwd) - Beim Umsatz eingebrochen ist die PC-Division der Schneider Rundfunkwerke AG, Türkheim: Mit nur noch 182,4 Millionen Mark ging im Geschäftsjahr 1990 24 Prozent weniger auf den Konten ein als im Jahr zuvor. Trotz einer Umsatzsteigerung von 22 Prozent im Bereich der Unterhaltungselektronik rutschte auch der Jahresprofit des Konzerns ab: Das Ergebnis war um 27 Prozent rückläufig.

Die PC-Malaise führte Bernhard Schneider, Vorstandsvorsitzender des Herstellers, auf weltweite Überkapazitäten und die Billigkonkurrenz der Handelsketten zurück.

Mit verbesserter Technik, einer erweiterten Produktpalette und kompletten Serviceangeboten will der Anbieter den Herausforderungen begegnen, so daß die Rechneraktivitäten des Elektronikherstellers 1991 wieder expandieren und profitabel sein sollen.