Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.09.1996 - 

Pizzaport integriert mehr Benutzer

Schneider & Koch vertreibt Xylans Switching-Produkte

Das Distributionsabkommen zwischen SK Schneider & Koch und dem amerikanischen Unternehmen sieht die Vermarktung von Switched Virtual Networks (VLANs) für den deutschen Raum vor. Laut SK- Geschäftsführer Peter Ganser ergibt sich durch die Partnerschaft mit Xylan für sein Unternehmen die Möglichkeit, Switching-Lösungen für nahezu jedes Netzmedium anzubieten. Xylan hat Schneider & Koch nach Angaben von SK aufgrund seiner Erfahrungen mit High-speed- Networking und FDDI als Partner gewählt.

Das neueste Mitglied der Switching-Produktserie, die SK nun in Deutschland vertreibt, trägt den Namen "Pizzaport". Es erweitert die maximale Benutzerzahl einer "Omniswitch"- oder "Pizzaswitch"- Lösung um 96 Personen, die Zugang zu ATM-LAN-Emulation, VLANs, Frame Relay sowie IP/IPX-Routing haben. Ein Pizzaswitch kombiniert mit drei Pizzaports liefert laut Hersteller bis zu 120 Mbit/s Bandbreite. Die Verwaltung übernimmt Xylans Netz-Management-System "Omnivision".