Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.2009

Schnell-Check fürs IT-Service-Management

In der Krise ist Kostensenkung angesagt. Wer aber an der falschen Stelle spart, riskiert Effizienzeinbußen und am Ende gar steigende Ausgaben, warnen die Berater der COC AG. Sie haben eine Methode namens "Quickscan" entwickelt, um den Ist-Zustand im IT-Service-Management zu analysieren und den Reifegrad der IT aufzuzeigen. Dabei arbeiten die Consultants eng mit dem Anwender zusammen und passen die Lösungen individuell an seine Ziele, Strategien, Geschäftsprozesse und Unternehmenskultur an.

Quickscan läuft in vier Stufen ab:

  1. Kostenloses Erstgespräch zur Abstimmung der Rahmenbedingungen und Ziele.

  2. Ausarbeitung des Projektplans und der Timeline, Festlegung der Interviewpartner, Sichtung vorhandener Informationen.

  3. Interviews mit IT-Managern, Teamleitern und Mitarbeitern zur Erhebung des Ist-Zustands, Ergebnisbericht.

  4. Präsentation der Erkenntnisse über den jeweiligen IT-Reifegrad, herstellerneutrale Tipps für Quick Wins und langfristige Strategien. RoI-Berechnung sowie Aussagen zu Investitionsbedarf und Einsparungen.

Abschließend erfolgt ein Ergebnis-Workshop. Der Quickscan dauert fünf Tage und kostet 5000 Euro. Auf Wunsch hilft COC auch bei der Umsetzung der erarbeiteten Vorschläge. (sp)