Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.2007

Schnell sichern mit Backtofile

25.01.2007

Mit dem Shareware-Werkzeug "Backtofile 2.11" von Mathias Gerlach (http://www.aborange.de/) lassen sich Dateien und Verzeichnisse sichern. Um ein vollständiges Backup-Tool handelt es sich jedoch nicht, denn die Restore-Komponente fehlt. Die Software eignet sich dazu, bestimmte Festplatteninhalte auf wählbaren Verzeichnissen als Eins-zu-eins-Kopie abzuspeichern. Dies kann durch den User manuell oder programm- beziehungsweise zeitgesteuert erfolgen. Praktisch ist das Modul zum Beispiel, wenn ein PC-Anwender seine aktuellen Arbeiten auf einem Wechseldatenträger (beispielsweise einem USB-Stick) oder einem Netzlaufwerk sichern möchte.

Die Oberfläche besteht aus einem Datei-Explorer (links) und der Ansicht "Zu sichernde Dateien" (rechts). Zum Sichern auswählen lassen sich Verzeichnisse und Laufwerke, einzelne Dateien sowie Dateiendungen, etwa alle Excel- oder Word-Files eines Ordners. Rechts erscheinen Sicherungseinträge, die man löschen, duplizieren und bearbeiten kann. Auf diese Weise legt der User für einen einzelnen Eintrag in der Liste Ausnahmen fest. Mit "Verzeichnis überprüfen" stellt das Tool fest, ob sich die Verzeichnisstruktur im Quellsystem verändert hat, was zwangsläufig zu Fehlern führen würde.

Vorgeben kann der Anwender ferner, dass nur veränderte Dateien (nur mit gesetztem Archiv-Bit) gesichert werden. Auf Wunsch setzt die Software das Bit nach der Sicherung zurück. Solche und andere Einstellungen speichert der Anwender in Sicherungsprofilen.

Über den integrierten Scheduler kann der Benutzer Sicherungen zeitgesteuert veranlassen, etwa jeden Tag um die gleiche Uhrzeit. Interessenten dürfen 28 Tage kostenlos testen. Eine Privatlizenz kostet 25, eine Firmenlizenz 50 Euro. (fn)

CW-Fazit: Backtofile ist zwar kein Backup-Ersatz, reicht aber zum Sichern von Dateien auf Wechseldatenträgern völlig aus.