Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.1989 - 

Schnittstellen für vier Plattenlaufwerke

Schnelle und billige Karte für Massenspeicher-Server

MÜNCHEN (CW) - Die DA01 Data Channel Card der Emulex GmbH, München, soll in Leistung und Funktionalität der HSC5x.BA-Karte von DEC entsprechen. Die Kontrollerkante verfüge jedoch über eine höhere Übertragungsrate als das DEC-Produkt und sei außerdem preisgünstiger, so der Hersteller.

Die DA01 ist eine auf Bitslice-Mikroprozessoren basierende Kontrollerkarte mit bis zu vier Plattenlaufwerks-Schnittstellen. Sie verbindet das SDI-Interface von DEC mit den I/O Servern HSC40, HSC50 und HSC70. Datenübertragungsraten von bis zu 3.0 Megabit pro Sekunde sind möglich, damit kann das schnellste SDI-Plattenlaufwerk von Emulex ausgenutzt werden. Die Karte unterstützt alle SDA9xx und SMDI-Subsysteme von Emulex, DECs RA-Plattensubsysteme sowie alle anderen Systeme, die das DEC-SDI-Interface-Protokoll akzeptieren.

Für die Installation der Emulex-Karte sind keine Modifikationen an Hard- oder Software erforderlich, sie soll mit allen Utilities und Diagnostikprogramme des HSC arbeiten. Die Karte benötigt ein Drittel weniger Strom als das DEC-Konkurrenzprodukt, so Emulex. Der Preis für DA01 liegt bei rund 16 000 Mark.

Informationen: Emulex GmbH, Fritz-Hommel-Weg 4, 8000 München 40, Telefon: 0 89/3 60 80 20