Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

mbp Mathematischer Beratungs- und Programmierdienst GmbH:


25.03.1983 - 

Schneller Bildaufbau im Ican-System

BERLIN (pi) - Gemeinsam mit dem norwegischen CAD-Unternehmen Ican zeigte das Dortmunder Software- und Systemhaus mbp Produkte auf dem Gebiet der grafischen Datenverarbeitung.

Ican (Interactive Computer Aids of Norway) wurde 1978 gegründet und baute auf Entwicklungen der Technischen Universität Trondheim auf. Die Norweger produzieren das interaktive grafische Arbeitsplatzsystem IWS 2000 mit Hardware und Basis-Software, für das der mbp den Vertrieb in der Bundesrepublik übernommen hat.

Mit IWS 2000 steht den CAD-Anwendern nach Angaben des mbp ein Arbeitsplatzsystem mit schnellen Bildaufbauzeiten zur Verfügung.

Die IWS-Systemkomponenten Grafik und alphanumerischer Bildschirm, Tastatur, Digitizer, Arbeitsstations-Computer und Anschluß für Platten, Drucker und Plotter sind laut mbp zu einer kompletten Arbeitsplatzeinheit verbunden. Als Ausgabebildschirme sind wahlweise Farbraster-Displays (20 Zoll) mit 1024 x 800 Bildpunkten oder hochauflösende Vektor-Nefresh-Schirme (21 Zoll) mit 4096 x 4096 Vektorpunkten anschließbar .

Je Arbeitsplatzsystem können bis zu drei Grafikarbeitsplätze zu einer Multi-User-Arbeitsstation verbunden werden. Folgende grafische Pakete hat mbp im Programm:

Dima (Ausschreitung, Vergabe, Abrechnung (AVA) unter Einsatz der

grafischen Datenverarbeitung),

Forplo (Zeichnen von Formstücken im Rohrleitungsbau),

Laypla (interaktives Programmsystem zur Erstellung von Layoutplänen für die Anlagen- und Fabrikplanung) .

Isoplo (Zeichnen von Werkstattisometrien),

Idea (Integrierte Datenverarbeitung; CAD für die elektrische Anlagenplanung).