Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.1979

Schneller Printer für die Textverarbeitung

FRANKFURT (ee) - Für jeweils 8789 Mark Enduser-Preis bietet die Centronics Data GmbH zwei neue schnelle Drucker an, von denen der 753 speziell für den Textverarbeitungsmarkt gedacht ist, wo er "gegenüber herkömmlichen Printern mit 130 bis 145 Zeichen pro Sekunde eine fünfmal schnellere Druckgeschwindigkeit bietet", wie John Henry Centronics Vicepresident Marketing, in Frankfurt erkärte.

Zweites Merkmal des mikroprozessorgesteuerten 753: Seine Matrix (Nx9) ergibt 18 horizontale und neun vertikale Punkte, was zu einem dichteren Schriftbild führt.

Das zweite Modell, das Centronics ebenfalls in Hannover zeigt, ist das für die Datenkommunikation entworfene Modell 704, das mit 180 Zeichen pro Sekunde bis zu 400 Zeilen pro Minute schreiben kann. Nach Aussagen von Terry J. Harris, Vicepresident für die European Centronics Operations stellt die Bundesrepublik inzwischen einen der wichtigsten europäischen Centronics-Märkte dar. Etwa dreißig Prozent des Europa-Volumes nehme Deutschland auf. Weltweit strebt der US-Druckerspezialist 1979 einen Umsatz von 110 Millionen (75) Dollar an.