Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.11.2006

Schnelles Scannen

Ein platzsparender Duplexscanner mit bis zu 25 Seiten pro Minute und neun konfigurierbaren Programmen ist der "PS256" von Plustek.

Von Klaus Hauptfleisch

Mit 600 x 600 dpi hat der Duplex-Einzugsscanner "PS256" zwar nicht die höchste Auflösung, fasst aber bis zu 50 Blatt Papier oder 20 Visitenkarten. Bei 200 dpi Graustufen im A4-Format liest er bis zu 25 Seiten pro Minute ein. Für die Übertragung zum PC ist eine schnelle USB-2.0-Schnittstelle vorhanden. Als Voraussetzungen für den PC werden ein Pentium-III-Prozessor mit 1 GHz, 512 MB RAM, 800 MB freier Festplattenspeicher und Windows 2000 oder XP empfohlen. Mit den zwei Tasten an der Frontseite lassen sich neun Programme konfigurieren, um sie bei Bedarf auf Knopfdruck wieder aufzurufen. Ein zeitintensives Konfigurieren vor jedem einzelnen Scan entfällt somit. Das jeweilige Programm wird per LED angezeigt. Neben den individuellen Konfigurationen stehen auch Standardeinstellungen wie Scan-to-E-Mail, Scan-to-Print oder OCR (Texterkennung) zur Verfügung. Im Lieferumfang enthalten ist umfangreiches Softwarematerial, darunter "New Soft Presto! Page Manager 6.0, Image Folio 4.3 und Mr. Photo", "Plustek Doc Twain, Doc Action und Di Capture" sowie "Abbyy Finereader 6.0 Sprint Plus". Hinzu kommt die Visitenkarten-Software "Hotcard Bizcard Finder V2.5". Schräglagen von Seiten oder Visitenkarten werden erkannt und automatisch korrigiert. Zur besseren Texterkennung können auch einzelne Farbkanäle ausgeblendet werden.