Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1982 - 

Umsetzer zwischen IEEE 488 und V. 24:

Schnittstelle im Laborator bewältigt

MÜNCHEN (pi) - Einen Mehrfachschnittstellen-Umsetzer, der zwischen Labormeßgeräten und Laborrechner "umsetzt", stellt die Adcomp Datensysteme GmbH, München, vor.

Das Gerät mit der Bezeichnung Sl 488 ist anschließbar an Rechner mit IEEE 488-Schnittstelle; Adcomp erwähnt hier solche von Hewlett-Pakkard, von Tektronix und Commodore. Meß- und Laborgeräte verfügten in der Regel nur über einen V.24-Anschluß.

Adcomp München liefert diesen Mehrfachschnittstellenumsetzer bereits, der einerseits am IEEE 488 Busbetrieben wird und andererseits den Daten- und Befehlsaustausch mit bis zu vier seriellen Peripheriegeräten in beiden Richtungen ermöglicht. Ein Mikroprozessor mit großem Puffer verwalte den Datentransfer, auch wenn alle Geräte gleichzeitig im Duplexbetrieb arbeiten.

Der SI 488 ist mit einer, zwei oder vier seriellen Anschlüssen ausgestattet. Die Bus-Adresse läßt sich, sagen die Hersteller, einfach einstellen. Die Funktionen Talker, Listener und Parallel Poll seien alle in dem Gerät verwirklicht.

Informationen: Adcomp Datensysteme GmbH, Horemansstraße 8, 8000 München 19, Tel.: 089/19 40 19