Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.1984 - 

Kongsberg AS:

Schnittstelle zur Finite-Elemente-Analyse

Das modulare CAD/CAM-System CDM 300 erlaubt dem nach Kongsberg-Angaben, mit einer relativ kleinen Einstiegkonfiguration zu beginnen und diese seinen Ansprüchen wachsen zu lassen.

Als offenes System unterstützt CDM 300 eine Vielzahl unterschiedlicher grafischer Peripheriegeräte und ist auf DEC-Rechnern der VAX-Familie und auf IBM-Rechnern der 30XX- und 40XX-Familien einsetzbar. Schnittstellen zur Finite-Element-Analyse, zur NC-Bearbeitung oder über IGES zu anderen CAD-Systemen runden das Softwareangebot ab.

Die dazugehörige Software ist praxisnah weiterentwickelt worden. Ihre besonderen Stärken liegen in den Integrationsmöglichkeiten von CAD und CAM, hier speziell bei der NC-Bearbeitung von komplexen Oberfläche.

Informationen: Kongsberg Vaapenfabrikk A/Sc/o Der Norwegische Exportrat, Karl Arnold-Platz 2, 4000 Düsseldorf 30 CeBIT Halle 3, Stand 1804/1904.