Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1997 - 

Herstellungskosten kontrollieren

Schnittstellen zu Finanz- und Rechnungswesen

Damit lassen sich laut Marcam Daten direkt aus der Produktion mit den angeschlossenen betriebswirtschaftlichen Applikationen austauschen. Als Bindeglied zwischen Protean und Finanzpaketen wie etwa SAPs R/3 kommt "Resource Accounting" zum Einsatz. Mit "Resource Costing" lassen sich Herstellungskosten kontrollieren. "Automated Production Scheduling" unterstützt den Anwender bei Zeitplänen für die Produktion. Die Komponente "Enhanced Planning Inquiry" ermöglicht die Analyse von Vorläufen oder Tests, und das "OLE Automation Interface" dient als Schnittstelle zu anderen Geschäftsbereichen.