Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1978 - 

Die GMD stellt Kalligraphie aus:

Schönschreiben mit dem Computer

DARMSTADT (bi) - "Schönschreiben" steht schon lange nicht mehr in den Stundenplänen der Schüler, diese Disziplinübung scheint vergessen. Jetzt steht sie als "Kalligraphie" vor dem Computer um Rechnerzeit an.

Mit Hilfe eines programmgesteuertes Plotters gibt der Künstler Karl Hermann

Kraus Kreativität ein und erhält Computergraphik mit neuem Namen, eben Computer-Kalligraphie.

Ein Film von W. E. Baumann bereichert die Schau. Präsentiert werden die Arbeiten von Karl Hermann Kraus bis zum 19. November im Rechenzentrum der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD), Rheinstraße 75, in Darmstadt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr und Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr.