Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.03.1989 - 

Canon Deutschland GmbH:

Schreibmaschinen rücken dem PC näher

Ein umfangreiches Sortiment an Produkten brachte die Canon GmbH dem Besucher auf der CeBIT nahe. Es reichte vom Taschenrechner über Schreibmaschinen bis hin zum Personal Computer.

Neu war beispielsweise die Modultechnik für die Schreibmaschinen Canon AP6000, AP7000 und AP8000. Anwender können die Steckmodule mit wenigen Handgriffen in ihre Schreibmaschine integrieren und damit folgende Features realisieren: Zwei- oder Acht-Zeilen-Display, Mikrodiskettenstation, Rechtschreibprüfprogramm, serielles oder paralleles Interface sowie Module für Adreßlisten, Kopf- und Fußzeilen.

Der Bereich Taschen-, Klein- und Tischrechner umfaßt insgesamt 42 Modelle, wovon 13 anläßlich der Messe als Neuheiten vorgestellt wurden. Zum Beispiel erstmals ein Tischrechner mit Tintenstrahlverfahren als Drucktechnik. Ebenfalls neu im Programm sind die Laserstrahldrucker Canon LBP-8II T und LBP-8II R. Beide Modelle sind die ersten Doppelschacht-Laserstrahldrucker in der für Canon typischen Kompaktbauweise, wobei die Version LBP-8II R doppelseitig drucken kann.

Innovationen präsentierte Canon in Hannover auch bei Personal Computern. Dabei handelt es sich um den PC Canon A-200EXII, ein Nachfolgemodell des A-200EX mit 286-Prozessor, und den Rechner A-200SX mit 386-Prozessor.

Informationen: Canon Deutschland GmbH, Fraunhoferstraße 14, 8033 München-Martinsried, Telefon 0 89/85 70 01-0