Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Portable-Terminal mit Thermodruck:


01.08.1980 - 

Schreibmaschinenlook

KÖLN (pi) - Als weltweit einzigen Anbieter eines tragbaren Terminals mit 132 Stellen Druckbreite bezeichnet sich die Comko Computersystemeges. mbH., Köln. Die ersten Geräte der sechs Varianten umfassenden Miniterm-Familie mit der neuen Option wurden im Juni ausgeliefert.

Die Thermo-Printer-Terminal-Serie CK 1201 bis 1206 reicht von der RO-Version über ASR mit V.24 oder 20 mA Current-Loop-Interface bis zur KSR-Ausführung mit Minikassette (68 000 Zeichen) und 32 KB. Alle Modelle sind wahlweise mit integriertem Akustikkoppler lieferbar. Zur Standardausrüstung gehören: unter anderem 80 Zeichen pro Zeile, 128 ASCII-Zeichen, inklusiv Groß-/Kleinschreibung 5 x 7 Punkt-Matrix, umschaltbar: 10, 15, 30 cps, Halb-/Voll-Duplex, Local/Remote. Das Schriftfeld ist beleuchtet und der Transparentmode läßt alle Steuerzeichen sichtbar werden. Wahlweise sind alle Modelle mit APL erhältlich.

Die Terminals arbeiten mit Thermopapier (22 Zentimeter breit/30 Zentimeter lang). Die Abmessungen betragen 356 x 115 x 312 Millimeter bei einem Gewicht von sechs Kilogramm. Der Preis der Standardausführung liegt je nach Typ zwischen 3840 und 13 170 Mark; für die neue Option "132 Stellen Druckbreite" wird ein Aufpreis von 690 Mark berechnet.

Informationen: Comko Computersystemges. mbH, Unter Gottes Gnaden 98 d, 5000 Köln 40, Tel.: 02 21/50 30 51-52