Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.07.1981 - 

Trommelplotter aus Koblenz:

Schrift in vier Lagen

KOBLENZ (pi) - Den Trommelplotter SMP 750 bietet jetzt die Dezentrale Computer Peripherie (DCP) GmbH, Koblenz, an. Der A1-Plotter mit einer Auflösung von 0,05 Millimeter kostet 22 500 Mark.

Der Antrieb von Trommel und Zeichenstiften des Plotters SMP 750 erfolgt laut Anbieter über je einen Schrittmotor mit digitaler Steuerung. Die Zeichengeschwindigkeit betrage 500 Millimeter pro Sekunde in Richtung der Achsen, 560 Millimeter pro Sekunde in 45°-Richtung. Die Auflösung erreicht in einer Modellversion 0,1 Millimeter. Dieses Gerät ist 1000 Mark billiger als das Modell mit 0,05 Millimeter Auflösung.

Der Plotter verfügt nach DCP-Angaben über eine Steuerung auf Basis des Mikroprozessors Z80. Die Anschlußschnittstelle entspreche den RS232C-Anforderungen oder 20mA-Linienstrom. Ein Symbolgenerator ermögliche Darstellungen von 64 ASCII-Zeichen in verschiedener Größe (Höhe bis maximal 200 Millimeter) sowie vier Winkellagen. Der Zeichenvorrat sei in ROMs gespeichert.

Informationen: DCP Dezentrale Computer Peripherie C mbH, Moselring 1,

5400 Koblenz Tel.: 02 61/1 40 13