Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ikoss bringt Cham auf den deutschen Markt:

Schritt in Richtung CAE-Gesamtkonzept

29.05.1981

STUTTGART (pi) - Die Stuttgarter Ikoss GmbH hat mit Zielrichtung auf ein allgemeines CAE-Konzept (Computer Aided Engineering) ein neues Softwarewerkzeug in die Produktpalette aufgenommen. Es handelt sich um das Programmpaket "Cham" (Concentration Heat And Momentum) zur Lösung praktischer Ingenieurprobleme im Bereich fließmechanischer, wärmetechnischer und chemischer Prozesse.

Cham wurde während des letzten Jahrzehnts von einem Spezialisten-Team unter Leitung von Professor Brian Spalding, Imperial College, London, entwickelt und eingesetzt.

Cham ist in der Lage, Probleme ein und mehrphasiger Strömungen nach Zusammensetzung, Temperatur und Geschwindigkeit (Temperaturfelder, Wärmeübertragung und Verbrennung) über den Ansatz mathematischer Modelle zu lösen.

Für den Ingenieur sind diese Problemkreise im wesentlichen auf folgenden Gebieten von Bedeutung:

Ausrüstungen auf dem Gebiet der Energiegewinnung

þDampf- und Gasturbinen

þVerbrennungsmotoren

þKernkraftwerke

þWasserturbinen

þneue Technologien, wie Wind- und Wellenkraftanlagen

þWärmetauscher

þKühltürme

þHeizkessel

Chemischer Apparatebau

þWärmetauscher

þKühltürme

þkontinuierlich und nichtkontinuierlich betriebene chemische Reaktoren

þRaffinerie-Kolonnen

Flugzeug-, Schiffs- und Automobil Entwicklung

þVerminderung des induzierten Widerstandes

þTreibstoffeinsparung durch Optimierung der Verbrennungsvorgänge

Umweltschutz

þBeherrschung umweltbeeinflussender Fließ oder Strömungsvorgänge Ikoss bietet in Kooperation mit Professor Spalding folgende Dienstleistungen an:

- Beratung

- Durchführung von entsprechenden Ingenieurprojekten

- Programmnutzung durch den Kunden (auf Kundenmaschine oder im Ikoss -Rechenzentrum) .

Zu den Anwendern des auf dem deutschen Markt- neuen Cham-Systems gehören Boeing, British Leyland, Ford Motor Company, General Electric USA, Rheinmetall, Rolls Royce, Shell, US Airforce, US Army, Westinghouse und Xerox.

Informationen: Ikoss GmbH, Albstadtweg 10.7000 Stuttgart 80, Fernruf (07 11) 78 21 31.