Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.05.1986 - 

NCDNC-Maschinensteuerung eingeschlossen:

Schrittweise zur dritten Dimension

MÜNCHEN (pi) - Den schrittweisen Ausbau vom 2D-Zeichen- zum 3D-Konstruktionssystem bietet die Thomson Informatiques Services, München, nach eigenen Angaben mit ihrem Softwarepaket "CDM 300" an.

Besonders betont der Anbieter bei der genannten Software den "offenen" Systemaufbau sowie die Leistungsfähigkeit im NC-Bereich. Hier sei eine Übernahme der konstruktiv erstellten Daten zur interaktiven Programmierung der NC-Maschinen mit bis zu fünf simultan gesteuerten Achsen möglich.

Neben Modulen wie Geometie, Varianten- und Makrokonstruktion besitzt CDM 300 jetzt laut Anbieter mit "Vispac" die Möglichkeit einer echten 3D-Ansicht eines Teiles. Die Software läuft auf Rechnern von IBM (308X und 43XX unter MVS oder VM), DEC (VAX und Microvax unter VMS), Hewlett-Packard (HP9000 mit HP-UX) sowie von Sun unter dem Betriebssystem Unix und Bull (SPS9, Unix). Die Grundversion des CDM300-Paketes kostet 50 000 Mark.

Informationen: Thomson Informatique Services, Perchtinger Str. 3, 8000 München 70, Tel.: 089/7 87 94 32