Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.12.2002 - 

Zurück an der Börse

Schwacher Auftakt für Seagate-Aktie

MÜNCHEN (CW) - Nach zwei Jahren in privater Hand verlief der erneute Börsengang von Seagate, der noch kurz vor Handelsbeginn als größter IPO des Jahres 2002 gefeiert wurde, bislang gedämpft. Am ersten Handelstag schloss die Aktie bei 11,50 Dollar - das sind vier Prozent weniger als der offizielle Ausgabepreis.

Eine große Enttäuschung dürfte der schwache Auftakt für Seagate allerdings nicht gewesen sein. Der Festplattenhersteller hatte den Einstandspreis der Aktie, die seit Mittwoch vergangener Woche zum ersten Mal wieder an der New Yorker Börse Nyse gehandelt wird, bereits zu Handelsbeginn gesenkt: Um das Papier einem größeren Kreis von Investoren schmackhaft zu machen, wurde es statt der ursprünglich vorgesehenen 13 bis 15 Dollar für zwölf Dollar pro Stück angeboten. Damit reduzierte sich das Emissionsvolumen von mehr als einer Milliarde auf 870 Millionen Dollar. Ausgegeben wurden knapp 430 Millionen Anteilsscheine. (sp)