Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2007

Schwaches Mobilfunkgeschäft belastet Casio Computer im 1Q

TOKIO (Dow Jones)--Die Casio Computer Co hat im ersten Quartal 2007/08 wegen einer schwachen Entwicklung in der Mobilfunksparte einen Gewinnrückgang um 20% ausgewiesen. In dem Quartal von April bis Juni fiel das konsolidierte Nettoergebnis nach Angaben von Casio von Mittwoch auf 2,13 Mrd von 2,66 Mrd JPY im Vorjahreszeitraum. Das Betriebsergebnis ermäßigte sich um 78% auf 1,24 Mrd JPY und der Umsatz fiel um 5,9% auf 119,05 Mrd JPY.

TOKIO (Dow Jones)--Die Casio Computer Co hat im ersten Quartal 2007/08 wegen einer schwachen Entwicklung in der Mobilfunksparte einen Gewinnrückgang um 20% ausgewiesen. In dem Quartal von April bis Juni fiel das konsolidierte Nettoergebnis nach Angaben von Casio von Mittwoch auf 2,13 Mrd von 2,66 Mrd JPY im Vorjahreszeitraum. Das Betriebsergebnis ermäßigte sich um 78% auf 1,24 Mrd JPY und der Umsatz fiel um 5,9% auf 119,05 Mrd JPY.

Der starke Umsatz mit den Digitalkameras "Exilim" und bei den Uhren "Oceanus" habe die Entwicklung bei den Mobilfunkprodukten nicht ausgleichen können, hieß es weiter von dem Konzern mit Sitz in Tokio. Die Prognose für das laufende Jahr hat Casio unterdessen bekräftigt. Demnach soll das Nettoergebnis bei 28 Mrd JPY und der Umsatz bei 659 Mrd JPY liegen. Casio bilanziert nach japanischer Rechnungslegung.

Webseite: http://www.casio.jp -Von Atsuko Fukase, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/cbr/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.