Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1993

Schwarzes Loch

Kosten-Nutzen-Betrachtungen stellt die Mehrzahl der User nur an, wenn eine neue Anwendung in Betrieb genommen werden soll. Eine Ueberpruefung, ob der angestrebte Effekt erreicht wurde, findet selten statt. Eine Grauzone, wenn nicht sogar ein schwarzes Loch bei der Nutzenermittlung sind die sogenannten strategischen Systeme.

Hier werden riesige Datenmengen mit viel Aufwand zusammengestellt und gepflegt, ohne dass ein Nachweis darueber verlangt wird, in welchem Umfang sie genutzt werden und was das dem Unternehmen tatsaechlich bringt. Waehrend bei den operativen Systemen der Erfolg an der Anzahl der eingesparten Personen gemessen werden kann, sind bisher keine Masszahlen fuer den Nutzen von strategischen Systemen entwickelt worden.

In einer Periode, in der Sparsamkeit in allen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung angesagt ist, sind die Kosten der DV staerker als in der Vergangenheit an ihrem Nutzen zu messen. Neben dem Aufwand fuer strategische Systeme sind vor allem die DV- technischen Loesungen der sogenannten Sonderfaelle zu untersuchen. Hier wird man feststellen, dass der Aufwand fuer die programmtechnische Realisierung oftmals groesser ist als der Nutzen fuer die Anwender.